Global denken / lokal handeln: Keine Hälfte
der Welt kann ohne die andere Hälfte überleben

Afrika ist ziemlich weit weg und wir alle haben schließlich unsere eigenen Sorgen. Auf den ersten Blick mag das zweifellos stimmen. Aber bei etwas genauerem Hinsehen wird klar: In den heutigen Zeiten der Globalisierung kann keine Hälfte der Welt ohne die andere überleben. Deshalb darf es uns im ureigensten Interesse nicht egal sein, wenn anderswo auf der Welt Abermillionen von Menschen unter schlimmster Armut leiden. Nur wenn wir ihnen die Aussicht auf ein Leben in Würde ermöglichen, haben auch unsere Kinder und Enkel die Chance auf eine gute, friedliche Zukunft. 

Mehr über die Hintergründe können Sie hier nachlesen!

Armut in Afrika und Überfluss hier
bei uns: zwei Seiten der selben Medaille

Es gibt eine lange Liste an Gründen, warum in Afrika so viele Menschen in unvorstellbarer Armut leben. Doch auch wir müssen uns fragen, was unsere Überflussgellschaft mit Hunger, Not und Hofnungslosigkeit in vielen afrikanischen Ländern zu tun hat. => WEITERLESEN!

Uganda – ein Land im Aufbruch:
Hoffnung auf eine bessere Zukunft

„Die Perle Afrikas“ – so wird Uganda gerne genannt. Mehrere Nationalparks und Wildreservate zeugen von der Schönheit seiner Natur. Vor allem aber seine Menschen machen Uganda so liebenswert. Entdecken Sie mit uns ein Land voller Hoffnung für die Zukunft. => WEITERLESEN!

Hilfe für Afrika: einzigartiges
Engagement seit über 50 Jahren

Seit über 50 Jahren unterstützen Vereine, Orts- und Kirchengemeinde sowie engagierte Einzelpersonen aus Hetzerath und Umgebung die Ärmsten der Armen im fernen Ostafrika. Dieses gelebte Engagement über Generationen hinweg ist weit und breit einzigartig. => WEITERLESEN!

Unsere Erfolgsbilanz: Das haben
Ihre Spenden vor Ort bewirkt

Es ist nicht übertrieben: Mit der Hilfsbereitschaft aus Hetzerath und Umgebung konnten wir Tausenden junger Männer und Frauen das Tor zu einem selbstbestimmten Leben in Würde aufstoßen. Sehen Sie selbst, was dank Ihrer Spenden vor Ort in Uganda erreicht wurde! => WEITERLESEN!

Kommen Sie mit auf Fotosafari
zu den Nationalparks in Uganda


Insgesamt zehn Nationalparks und dazu mehrere große Wildreservate zeugen von der unvergleichlichen Tier- und Pflanzenwelt Ugandas. Zebras, Elefanten, Giraffen, Nilpferde, Antilopen, Affen und mit etwas Glück auch Löwen in unberührter Wildnis => WEITERLESEN!